Impressionen vom Ehrentag am 25.07.2017 mit der Scheckübergabe für das Projekt in Palam Roog im Senegal

Zirkusfestival Holevelt 1000 am 21.07.2017 unter dem Motto "Kinder stark machen"

Ein einmaliges Erlebnis bereiteten die 235 Mädchen und Jungen der Grundschule den über 800 Besuchern. Unser Dank gilt allen Beteiligten, unser Glückwunsch allen "Zirkuskindern".

Fußballturnier der 3. und 4. Klassen am 06.07.2017

Endstand:

Klassensieger der 3. Klassen: 3c

Klassensieger der 4. Klassen: 4a

Gesamtturniersieger und Pokalgewinner: 4a

 

Fußballturnier der 1. und 2. Klassen am 05.07.2017

Endstand:

Klassensieger der ersten Klassen: 1b

Klassensieger der zweiten Klassen: 2a

Gesamtturniersieger und Pokalgewinner: 2b

Lesewettbeerb der 2. , 3. und 4. Klassen

Sponsorenlauf - Kinder laufen für einen guten Zweck

Unser Sponsorenlauf fand bei idealem Laufwetter am 26.05.2017 im Kainachtal statt. Es war für alle Schüler/innen und Lehrer/innen wieder ein unvergessliches Erlebnis.
Herzlichen Dank an alle Helfer/innen für die Versorgung an den Verpflegungsstationen!!!

Blinder Besuch

Blinder Besuch

 

 

 

Im April beschäftigte sich die Klasse 3a im Rahmen des Heimat- und Sach-unterrichts vor allem mit den Sinnesleistungen, Aufbau und Funktionen des menschlichen  Auges. Was wäre, wenn ich nicht sehen könnte? – Diese Frage und weiterführende Gedanken dazu entwickelten sich zwangsläufig während der Arbeit mit dem Thema und beschäftigten die Kinder außerordentlich.

 

Groß war das Staunen, als den Schülern der Besuch einer blinden älteren Dame in ihrem Klassenzimmer angekündigt wurde.

 

Kurz nach den Osterferien war es dann soweit! Frau Hilde Heilmann aus Eckersdorf ist Mitglied des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes (BBSB). Sie besucht in diesem Rahmen häufig Schulen und weiß vom Leben und den Hilfsmitteln eines Blinden anschaulich zu erzählen.

 

Sie brachte umfangreiches Material für die Schüler mit und beschrieb ohne Larmoyanz, dafür voller Lebensfreude und Energie den Alltag eines blinden Menschen. So verloren die Kinder rasch ihre anfängliche Scheu vor der Behinderung und lauschten fast zwei Stunden interessiert und aufmerksam, da sie ein wahres Feuerwerk an Informationen geboten bekamen.

 

Wie bewegen sich blinde Menschen außerhalb des Hauses? Der Umgang mit dem „weißen Stock“ konnte kindgemäß ausprobiert werden.

 

Wie können Blinde die Uhr oder den Kalender lesen?

 

Wie lesen, schreiben oder spielen Blinde?

 

Zu allen Fragen hatte Frau Heilmann nicht nur dem Alter angepasste Antworten parat, sondern auch entsprechende Anschauungsgegenstände. Jedes Kind erhielt zudem das Blinden-Alphabet und ein Gedicht in Blindenschrift zum Entziffern. Besonders überraschte die Kinder, dass Frau Heilmann alle ihre Vornamen in Blindenschrift schrieb und die Streifen jedem Schüler einzeln überreichte.

 

Es war ein kurzweiliger und informativer Besuch in unserem Klassenzimmer, der sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Eindrücke von den Schwimmwettkämpfen der 3. und 4. Klassen am 23.05.2017

Dank an alle Sponsoren für gespendete Bälle

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Hollfelder Firmen, die uns so großherzig bei der Sportaktion 2016 unterstützt haben.

 

Sport-Aktion 2016 für die Grundschule Hollfeld
Mit freundlicher Unterstützung der unten aufgeführten Firmen

Fahrschule Fred Hübner Inh. Fred Hübner Lindenstraße 12 96142 Hollfeld


Erlebniswelt Garten Inh. Winfried Stadler Stephanusstraße 8 96142 Hollfeld
Telefon 09274/9099798


Foto Gardill Spitalstraße 4 96142 Hollfeld Telefon 09274/307

 

Georg Grasser GmbH Forchheimer Straße 4 96142 Hollfeld Telefon 09274/247


Metzgerei Werner Horn Langgasse 10 96142 Hollfeld Telefon 09274/231


Krankengymnastik Kerstin Lindner & Günter Dorscht Hofäckerstraße 20 96142 Hollfeld
Telefon 09274/9673


Dieter Niegel Schrotunternehmen Hofäcker 14 · 96142 Hollfeld Telefon 09274/668


FOTO-TREFF Georg Amschler Oberes Tor 10 96142 Hollfeld Telefon 09274/8585


Krankengymnastik Heinz Krause Eiergasse 7 96142 Hollfeld Telefon 09274/8282


Futterfreund GmbH Flurstraße 2 96142 Hollfeld Telefon 09274/80251

 

BW/US-Waren Seidler Stechendorf 60 96142 Hollfeld Telefon 09274/80101


Fuchs & Rost Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Bahnhofstraße 14 96142 Hollfeld
Telefon 09274/9099318


Grabpflege & Gärtnerin Sandra Gras Kainach 3 · 96142 Hollfeld Telefon 09274/807747


Maler- und Putzgeschäft Weiß GmbH Krögelstein 116 96142 Hollfeld Telefon 09274/9627


Flaschnerei u. Installation Stefan Quotschalla Bahnhofstr. 17a · 96142 Hollfeld
Telefon 09274/807880


Bäckerei Spreuer Langgasse 1 96142 Hollfeld Telefon 09274/300

Der Anfang ist gemacht - unser Zirkusprojekt - erste Eindrücke

Besuch der young heroes von Medi Baskets Bayreuth

Feedback der Klasse 4b zum Basketball-Training


Fabian:
Mir hat gut gefallen, dass wir viele neue Übungseinheiten zum Dribbeln kennengelernt haben.
Max:
Mir hat alles gefallen. Das Korbwerfen und der Wettkampf gegen die Anderen. Wir haben auch unsere Wurftechnik verbessern können und die Trainer haben uns einige Tricks gezeigt. Wir haben auch ganz tolle T-Shirts vom Basketball-Team mit Autogrammen bekommen.
Luca:
Die Übungen zum Dribbeln um die Hütchen und die Beinarbeit durch die Sprossen der Leitern waren klasse.


Feedback der Klasse 4c zum Basketball-Training


Wir haben gleich am Anfang von der Basketball-Mannschaft ganz tolle T-Shirts bekommen. Unsere 2 Trainer haben mit uns ein Aufwärm-Training gemacht und uns ganz genau das Dribbeln und den Umgang mit dem Basketball gezeigt. Dann haben wir 2 Mannschaften gebildet und jeder Trainer hat mit einer Gruppe trainiert. Übungen wie das Dribblen, Beinarbeit, Wurftechniken, alleine und mit einem Partner und am Schluss ein kurzes Spiel.

Zum Abschluss hat jeder noch eine Tüte mit ganz tollen Geschenken bekommen.

Erste Impressionen von unserem Zirkusprojekt

Weihnachtstheater "Sternenputzer" - einstudiert von Frau Christine Bauer - weihnachtlichen Dank dafür!!!

Besuch der Klasse 4b im Hollfelder Rathaus

 Am 25.Oktober machten wir uns auf den Weg zum Rathaus. Im Unterricht lernten wir im Vorfeld viel über das Zusammenleben in einer Gemeinde und natürlich der Stadt Hollfeld im Besonderen. Zur Vorbereitung unseres Besuchs erstellten wir in Gruppen Interviewfragen für unsere Bürgermeisterin.

 

Lächelnd hieß uns Frau Barwisch vor ihrem Amtszimmer im 2. Stock willkommen. Bepackt mit vielen Fragen gingen wir als erstes in den großen Sitzungssaal unter dem Dach. Dort eröffnete Karin Barwisch unsere Fragerunde mit dem Läuten der Amtsglocke, die auch während der Sitzungen verwendet wird. Zunächst erzählte uns die Bürgermeisterin Interessantes über die Sitzungen, die je nach Anzahl der zu erörternden Themen viele Stunden andauern können. Außerdem war es spannend, etwas über die Historie des alten Gebäudes zu erfahren, das früher das „Rotmain-Center des Mittelalters“ war und später die Hollfelder Grundschule beherbergte.

 

Unsere Bürgermeisterin erzählte uns viel über sich selbst. So erfuhren wir, dass sie einmal eine Katze hatte, die jedoch leider überfahren wurde. Als Kind wollte sie immer einen Handwerksberuf erlernen, weil sie so gerne etwas mit eigener Hände Arbeit herstellt. Damals liebte sie Märchen, v.a. Drei Nüsse für Aschenbrödel.

 

 Auch wurde schnell klar, dass Frau Barwisch mit Herzblut ihr Bürgermeisteramt lebt. Eigentlich hat sie immer Dienst und das Privatleben kommt oft zu kurz. Doch sie nimmt sich Zeit für gute Opernbesuche und kurze Städtereisen. Geduldig beantwortete Frau Barwisch unsere nicht enden wollenden Fragen.

 

Als nächstes zeigte uns die Bürgermeisterin ihr Rathaus. Sie stellte uns die einzelnen Mitarbeiter vor, erklärte kurz deren Aufgabenbereiche und das jeweilige Amt. Wir durften sogar ihr Amtszimmer besichtigen. Große Freude kam auf, als das Trauzimmer aufgeschlossen wurde und wir kurz eine standesamtliche Trauung mit „Brautpaar“ und Hochzeitsgesellschaft nachspielten.

 

Voller neuer Eindrücke machten wir uns auf den Heimweg. Inzwischen erstellte jede Gruppe ein persönliches Plakat, auf welchem Interviewfragen, Antworten und Bilder zusammengefasst wurden.

 

 

 

Bericht und Fotos: P.Selnar

 

 

 

Martinsfeier und -umzug am 09.11.2016

Schnuppertraining - Volleyball am 14. Oktober 2016

Große Augen machten die Erst- und Zweitklässler der Grundschule Hollfeld, als am Freitagmittag ein Teil der Young Volleys aus der Regionalliga vor der Tür standen. Anlass war ein Schnuppertraining für Kinder aus der Region. Und dann hieß es mitmachen.

Die Idee dazu entstand bei einem Trainertreffen, als Peter Heinrichs die Aktion vorschlug. Schnell war die erste Schule in Hollfeld kontaktiert. Vorstansmitglied Siggi Meisel dazu: „Wir versprechen uns von dem Schnuppertraining, dass wir die Kinder vom Volleyball begeistern können. Gerade die motorischen Grundfertigkeiten, wie Fangen, Werfen, Laufen und Springen, sollten möglichst früh vermittelt werden. Wir möchten den Kindern in der Region das ermöglichen“

Geleitet wurde das Training von drei Regioanlligaspielerinnen Sophia, Toni und Nora sowie Trainer Marc d’Andrea. Bevor es losging bedankte sich Konrektorin Petra Selnar für das Engagement des Vereins an der Grundschule Hollfeld. „Es ist unsere Vereinspflicht, den lokalen Sport bestmöglich zu fördern. Bereits im Jugendalter werden die Schienen für eine gesunde physische Entwicklung gelegt. Mit unserem Jugendkonzept wollen wir den Kindern eine breite motorische Fähigkeitsentwicklung garantieren. In Zeiten von TV und Computerspielen kommt so zudem die soziale Entwicklung nicht zu kurz“, kommentierte d’Andrea.

Das Training in Hollfeld findet jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr in der Turnhalle der Gesamtschule Hollfeld statt. Geleitet wird das Training von Afred Bayer.

In den kommenden Wochen sollen an weiteren Grundschulen Schnuppertrainings stattfinden.

1. Schultag - unsere neuen Schülerinnen und Schüler

Unsere Erstkässler mit den Klassenlehrerinnen und Schulleiter Dieter Steger

Klasse 1 a mit Klassenlehrerin Waltraud Cornelsen

Klasse 1b mit Klassenlehrerin Andrea Ashauer

Klasse 1c mit Klassenlehrerin Gabriele Scherer-Wolf